Internet technologies and communication software



Mit Sicherheit besser: E-Mail-Client The Bat! in neuer Version 6.1
19.12.2013

Ritlabs SRL rückt Sicherheit und Vertraulichkeit bei der E-Mail-Kommunikation in den Mittelpunkt

Chişinău, 19.12.2013 – In Zeiten von E-Mail-Tracking und Spionageskandal ist ein sicherer E-Mail-Client besonders wichtig. Hier bietet sich The Bat! als professionelle Alternative zu weit verbreiteten Programmen wie z.B. Outlook oder Thunderbird an. Wirksame Maßnahmen zum Schutz der digitalen Korrespondenz gegen Datendiebstahl und Schadsoftware liegen den Entwicklern von The Bat! traditionell besonders am Herzen. Dazu zählen verschiedene Methoden zur Verschlüsselung des E-Mail-Verkehrs und des Nachrichtenverzeichnisses auf der Festplatte. Einige Beispiele:

The Bat! sichert die Datenübertragung – in Version 6.1 zusätzliches Protokoll implementiert

The Bat! unterstützt alle Netzwerkprotokolle von E-Mail-Servern, also IMAP4, POP3 und SMTP, sowie die Authentifizierungsprotokolle SSL und TLS, die die Verbindung zwischen dem E-Mail-Programm und dem Mailserver verschlüsseln. Dafür wurde der Fledermaus jetzt auch das Protokoll SSL 3.0 implementiert, eine ältere Variante des TLS 1.0-Standards. Der Grund: Ab dem 1. Januar 2014 lassen deutsche E-Mail-Provider keine unverschlüsselten Verbindungen mehr zu. Die meisten Provider setzen für die Sicherung der Versandwege das Verschlüsselungsprotokoll TLS 1.0 voraus, andere fordern jedoch immer noch die Implementierung des Vorgängers SSL 3.0.

Maxim Masiutin, CEO von Ritlabs SRL, meint dazu: "Ich finde es bedenklich, dass einige E-Mail-Provider in Deutschland immer noch den Sicherheitsstandard SSL 3.0 nutzen, der noch aus dem Jahr 1996 stammt. 99,3 % aller Webseiten und E-Mail-Provider nutzen den neueren Standard TLS 1.0. Warum einige große deutsche Provider auf ein im Grunde veraltetes Protokoll setzen weiß ich nicht.“

The Bat! unterstützt jetzt SSL 3.0, TLS 1.0 und TLS 1.1 und ist daher unabhängig von den jeweiligen Anforderungen der E-Mail-Provider. Und: Als einziger E-Mail-Client unterstützt The Bat! auch die Hardware-Implementierung des Authentifizierungsprotokolls CRAM-MD5 mit USB-Token. The Bat! kann so jederzeit die Verschlüsselung der Kommunikation zum Mailserver sicherstellen.

Noch einmal Maxim Masiutin: "Das alte Protokoll SSL 3.0 haben wir speziell aufgrund der besonderen Situation in Deutschland implementiert. So können unsere deutschen Kunden auch nach dem 1. Januar 2014 problemlos mit Ihren E-Mail-Providern arbeiten, selbst wenn diese ihre Sicherheitsanforderungen noch nicht an den neueren Standard angepasst haben.“

The Bat! verschlüsselt Inhalte und Archive

The Bat! kann Nachrichten senden und empfangen, die mit sicheren und bewährten Verfahren wie z.B. S/MIME, PGP bzw. GnuPG verschlüsselt sind. Auf den Servern der Provider sind diese Nachrichten sicher, d.h. auch im Falle eines Diebstahls können sie von Dritten nicht entschlüsselt werden. Zusätzlich kann The Bat! die lokalen Nachrichtendatenbankdateien in Echtzeit stark verschlüsseln. Ohne Master-Passwort und/oder gegebenenfalls Hardware Token wird das Programm erst gar nicht starten. Damit sind Nachrichten, Konfigurationsdateien und digitale Unterschriften stets vertraulich, fälschungssicher und ausschließlich vom Inhaber des Schlüssels bzw. Zertifikats zum Entschlüsseln der Nachrichten lesbar.

The Bat! schützt vor Schadsoftware

Zum Schutz vor unerwünschten Nachrichten und Angriffen bietet The Bat! wirksame Werkzeuge, die umfassend konfiguriert und automatisiert werden können. Dazu zählt z.B. der interne HTML-Viewer, der im Gegensatz zu anderen E-Mail-Anwendungen in HTML eingebettete Scripts nicht automatisch startet. Außerdem bekämpft ein URL-Manager beim Abrufen von HTML-Bildern eventuell vorhandenen Schadcode. So gelangen in HTML versteckte Schädlinge gar nicht erst auf den Rechner, und die Nachverfolgung von E-Mails durch so das genannte Pixel Tracking ist standardmäßig ebenfalls ausgeschlossen.

The Bat! bietet einfach mehr Sicherheit

Dank der offenen Programmierschnittstelle von The Bat! stehen zahlreiche Antivirus- und Antispam-Plug-ins zur Verfügung, mit denen E-Mails nach Bedarf geprüft werden können. Da die Prüfung im Arbeitsspeicher stattfindet, werden sensible Daten nicht auf der Festplatte exponiert. Zusätzlichen Schutz bietet die Unterstützung der Windows-Verfahren ASLR (ab Windows Vista) und DEP, die die Ausführung von Schadcode durch Pufferüberläufe verhindern.

Außerdem bietet The Bat! die Option, einen eigenen Authentifizierungsdienst anstelle herkömmlicher Drittanbieter-Lösungen wie z.B. Thawte oder Verisign einzurichten. Das ermöglicht eine einfachere und sichere Authentifizierung von Nutzern z.B. in kleinen Unternehmen.

Alle diese Sicherheitsfeatures sind für Nutzer von The Bat! transparent und leicht bedienbar. So zeigen z.B. intelligente Sicherheitssymbole zum einen die Eigenschaften der jeweiligen Nachricht an: Wurde sie z.B. signiert und verschlüsselt, ist eine Schaltfläche mit Signatur- und Verschlüsselungssymbol zu sehen. Zum anderen lassen sich über das verknüpfte Menü verschiedene Sicherheitsaktionen aufrufen.

Funktionalität und Bedienkomfort auf gewohnt hohem Niveau: The Bat! Version 6.1

Neben der nochmals gesteigerten Sicherheit zeichnet sich The Bat! 6.1 wie gewohnt durch umfassende Funktionsvielfalt bei gleichzeitig höchstem Bedienkomfort aus. Der mächtige Filterassistent, die automatische Adressdatenerkennung oder die Unterstützung von IDE-Domainnamen sind nur zwei Beispiele von vielen. Seit dem letzten Major Update auf Version 6.0 unterstützt The Bat! als Unicode-Anwendung außerdem mehrere Sprachen und Zeichensysteme gleichzeitig. Das ermöglicht beispielsweise die Nutzung der deutschen Sprache unter einem russischen Betriebssystem, ohne dass fehlerhafte Darstellungen wie unverschlьsselt (statt unverschlüsselt) auftauchen.

Alle Neuerungen seit Version 6.0 finden Sie auch hier: http://www.ritlabs.com/de/products/thebat/changelog.php

Weitere Informationen zu The Bat! finden Sie unter folgendem Link: http://www.ritlabs.com/de/products/thebat/index.php

Screenshots

Screenshots zu der neuen Version von The Bat! 6.1 können Sie unter http://www.ritlabs.com/de/products/thebat/interface.php herunterladen.

Systemvoraussetzungen und Sprachen

The Bat! 6.1 ist als 32-bit Version und bald auch als 64-bit Version erhältlich und hat sehr niedrige Systemanforderungen. Die Liste der unterstützten Betriebssysteme finden Sie hier: http://ritlabs.com/de/products/thebat/system_requirements.php

The Bat! 6.1 ist in vielen Sprachen erhältlich, darunter auch Deutsch.

Preise und Verfügbarkeit

The Bat! 6.1 Home Edition kostet 19,95 Euro (exkl. MwSt.), The Bat! 6.1 Professional Edition kostet 39,95 Euro (exkl. MwSt.).

Nutzer, die The Bat! zwischen dem 26. September und dem 25. November 2013 erworben haben, können alle Versionen von Version 6.0 bis Version 7.0.99 ohne Zusatzkosten nutzen.

Nutzer, die Ihre Lizenz zwischen dem 23. Dezember 2010 und dem 26. September 2013 erworben haben, können The Bat! 6.0 ohne Zusatzkosten nutzen, nicht jedoch die folgenden Versionen ab 6.1.

Die Lizenzen für The Bat! v6, die ab dem 26. November 2013 gekauft wurden, sind für alle Versionen von The Bat! 6.xx gültig. Ab Version The Bat! 7.0 sind diese Lizenzen nicht mehr gültig.

Weitere Informationen zu Lizenz-und Upgrade-Konditionen finden Sie hier: https://www.ritlabs.com/de/products/thebat/upgrade_policy.php

The Bat! 6.1 sowie zusätzliche Produkte können Sie hier herunterladen: http://www.ritlabs.com/de/products/thebat/download.php

Über die Ritlabs SRL

Der Software-Hersteller Ritlabs SRL hat sich auf High-End-Produkte im Bereich E-Communication spezialisiert, die höchste Anforderungen an eine sichere und virengeschützte Datenübertragung erfüllen. Die von Ritlabs SRL entwickelten Produkte - The Bat!, The Bat! Voyager, Argus, SecureBat!, BatPost, DosNavigator usw. - gründen auf langjähriger Erfahrung und einer fundierten Kenntnis des großen Ritlabs SRL-Kundenstamms. The Bat! wurde erstmals 1998 auf den Markt gebracht und ist heute eines der führenden elektronischen Kommunikationssysteme mit mehreren Millionen Nutzern weltweit. Unter den Kunden von Ritlabs SRL sind Heimanwender ebenso vertreten wie öffentliche Einrichtungen und ein breites Spektrum an kleinen und großen Unternehmen aus der Bank- und Finanzbranche, der Raumfahrtindustrie, der Öl- und Gasproduktion sowie der Software- und Hardware-Entwicklung. Seinen Geschäftssitz hat Ritlabs SRL in Chişinău, Republik Moldau einer Stadt mit einer langen Tradition technologischer Innovationen.

Pressekontakt:
messerPR - Public Relations
Stephanie Messer
Tel: + 49-89-38 53 52 39
Mail: smesser@messerpr.com
Web: http://www.messerpr.com

Zurück zur Liste