Internet technologies and communication software



RITLabs veröffentlicht The Bat! v3.98
27.02.2007 Nun da der Winter fast vorbei ist und und der Frühling an die Tür klopft, wollen wir die neue Version von The Bat! herausbringen, die die Weihnachts Edition ersetzt.

Unter den neuen Eigenschaften sollten wir die Automatische Datensicherung hervorheben. Der Benutzer kann die Datensicherungsliste definieren und jederzeit durchführen, so das der Benutzer sicher sein kann, dass die wichtigen Informationen gesichert sind.

The Bat! macht sich sichernde Windows Vista Komponenten zu nutze, wie die Adressraum-Lay-Out Randomization (ASLR), und die Data Execution Prevention (DEP)(Datenausführungs Verhinderung). Dies hilft, den Computer gegen Viren und andere Malware zu schützen.

The Bat! ist jetzt kompatibel mit dem neuen Restart Manager (RM) von Windows Vista. Dies erlaubt das Updaten von The Bat! genutzten Windows Komponenten ohne den Restart sowohl von Windows als auch The Bat! zu erfordern.

Systemadministratoren werden sich ebenfalls über die neue Version freuen, da es jetzt möglich ist, eine "stille" Installierung des Programmes ohne jede Benutzerhilfe zu machen.


Das Updaten auf diese neue Version ist einfach. Ein Deinstallieren der vorhandenen Version ist nicht nötig - das Setup der neuen Version updatet die installierte Version. Alle Einstellungen, Nachrichten und das Adressbuch bleiben erhalten.

Den Nutzern der Home Version wird ebenso ein Update des Internationalen Sprachpaketes empfohlen.

Download der Professional und Home Version.

 
Was ist neu in The Bat! v3.98 (gegenüber v3.95.06)?

[           Beschriftung:                   ]
[ ! Wichtige  Verbesserungen        ]
[ + Neue Feature                          ]
[ * Verbesserte/veränderte Feature ]
[ - Fehlerbehebungen                    ]


[+] Automatische Datensicherung
[+] The Bat! unterstützt nun  "Address space layout randomization"(ASLR) unter Windows Vista. Weitere Informationen darüber finden Sie unter: http://en.wikipedia.org/wiki/Address_space_layout_randomization
[+] The Bat! ist nun Restart-Manager-tauglich unter Windows Vista. Der Restart Manager reduziert die Anzahl von Neustarts nach der Aktualisierung und Installierung von Anwendungen dynamisch, indem er temporär betroffene Anwendungen stoppt und wieder neu startet.
[*] The Bat! während MAPI Verbindungen mit Exchange Servern erhält jetzt Treffen der Bitte und anderen Nicht- E-Mail-Nachrichten zum Posteingang Ordner.
[*] Windows Vista Restart Manager kann The Bat! und von The Bat! verwendete System-Bestandteile (DLLs) aktualisieren ohne Windows neu starten zu müssen. Nur The Bat! und die Komponenten die dieselben DLL's verwenden müssen neu gestartet werden. Während des Restarts von The Bat! werden alle offenen Nachrichtenfenster geschlossen, und die Nachrichten werden als "draft" (Entwurf) in der Outbox gespeichert. Sie werden dann im Stande sein, diese Entwürfe für die weitere Bearbeitung zu öffnen. Um The Bat! über MSI (thebat_pro_X-XX-XX.msi)zu aktualisieren, brauchen Sie The Bat! nicht einmal schließen!. Starten sie nur den MSI und folgen den Instruktionen.
[*] Vergrößert die Fenster des Installierungs Wizards (wählen Sie OTFE Mode und Anwendungsdatenverzeichnis aus), um sie für den größeren Segoe UI 9pt Schriftart unter Windows-Vista anzupassen. Die Fenster sind jetzt 640x480 Pixel.
[*] Adresszugang Editor wird jetzt als ein separates Fenster auf der Taskbar gezeigt.
[*] SipThread Anpassung
[*] 0005911: Es war nicht möglich den Namen des Font Typs, wenn die Font Listbox geöffnet war.
[-] IPV6 arbeitete unter Windows 2000 nicht.
[-] Einige IMAP Fehler behoben.
[-] Beim Anzeigen einer Liste von alten Accounts (kopiert auf einen neuen Rechner aus einer vorherigen Installation von The Bat!), war der Splash Screen über der Liste.
[-] CR CR LF Linienenden wurden falsch behandelt
[-] Ansicht/Display/Advanced Filterungen konnten nicht mit ESC (or Ctrl+=) abgebrochen werden.
[-] Ein toter Punkt wurde behoben, der entstand, wenn ein modaler Dialog-Kasten (wie: TLS-Zertifikat-Fehler) über einem anderen modalen Dialog wie "Nicht registriert" erschien.
[-] das Sortieren von POP3 Nachrichten durch Adressfelder die eine reine E-Mail-Adresse ohne einen dieser Adresse zugeortneten Namen enthalten war ungültig,
[-] Nachrichten Dispatcher zeigte nur den ersten Empfänger, wenn eine Nachricht an eine Liste gerichtet wurde.
[-] Es gab ein Memory/Rescource Problem in IMAP
[-] Die ursprüngliche Nachrichten Basisdatei wurde während der Reparatur-Operation gelöscht.
[-] Das Label im SMTP Beglaubigungsdialog wurde festgelegt.
[-] (*0006018) "Keine Nachrichten geladen" nach Folder-Bereinigung
[-] (#0004562) Nachrichten vom Paswort geschützten Bereich der IMAP Inbox werden im Mail Ticker gezeigt.
[-] Fixiert ein AV wenn Konfigurationsdaten geladen/gespeichert werden
[-] (*0006168) Exportfilter UNC Pfade arbeiteten nicht
[-] Wenn es Fehler während der Ausführung "manueller Filter" (angerufen durch hotkeys) gab, wurden diese Fehler dem Benutzer nicht gezeigt.
[-] The Bat! MSI füllte den Uninstall String und die Installationsort Daten im " Uninstall" Schlüssel in der Registry nicht sicher richtig aus ("HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall").
[-] Behoben wurde ein Problem mit einer System überlastung zur Folge, das sehr selten auftrat.
[-] Behoben wurde eine mögliche Speicher Korruption in MicroEd, die sehr seltenen vorgekommen sein könnte, wenn ein Wort gelöscht wurde.
[-] 0006174: Mail Ticker Opacity unterbrach die Arbeit in 3.95.08
[-] 0006186: Wenn Customiser  durch Benutzer nach oben verschoben wurde, brach das System zusammen
[-] Behoben wurde die Server Nachricht "Syntactically invalid HELO argument(s)" beim Nachrichten Versenden; Der Lokale Name des Rechners erhält einen Nationale Kennung
[-] Es war nicht möglich neue Adressbücher einzurichten
[-] "Nachrichten in Ordner Ausgang verschieben" wurde nicht angezeigt
[-] AVs beim Programmbeenden
[-] Ein Fehler in OTFE behoben (Beta Version)
[-] optische Änderungen im Hauptfenster

Zurück zur Liste