Internet technologies and communication software



RITLabs veröffentlicht The Bat! v4.0.24
23.04.2008 RITLabs veröffentlicht eine aktualisierte The Bat! Version 4.0.24. Die neue Version hat wieder eine Reihe von zahlreichen Detailverbesserungen erfahren.

In dieser Version wurde die Benutzeroberfläche weiter verbessert. Jetzt ist es möglich, Dateianlagen mehrerer Nachrichten aus dem Hauptmenü oder Nachrichtenlistemenü durch "Dateianlagen | Alle speichern unter..." auf einmal zu speichern. In der Nachrichtenvorschau gibt es eine Möglichkeit für angehängte Dateien, eine "Erneut senden an" Aktion durchzuführen. Seit dieser Version können Benutzer eine beliebige Hintergrundfarbe im Bildbetrachter einstellen. Bei der Passworteingabe wird jetzt der Status der Feststelltaste und Eingabegebietsschemasprache angezeigt. Überdies ist die Eingabe des Registrierungsschlüssel vereinfacht.

Die Entwickler haben die interne S/MIME Implementierung wieder verbessert. Wenn der Benutzer ein selbst gezeichnetes Zertifikat mit dem privaten Schlüssel von einem Konto löscht, entfernt The Bat! dieses Zertifikat automatisch aus dem Trusted Root CA Adressbuch. Jetzt wird das fürs Signieren benutzte Zertifikat als das voreingestellte von Programm gespeichert.

Auch die geschützte Verbindungen wurden weiter entwickelt. Jetzt leistet The Bat! eine fortgeschrittene Protokollierung für Zertifikatskette bei den TLS-Verbindungen. Noch mehr, während eines TLS-Signalaustausches sucht The Bat! zuerst nach den Zertifikaten im Adressbuch und dann, falls das erforderliche Zertifikat wurde dort nicht gefunden, in der Liste der vom Server zu Client übertragenen Zertifikate. Das alles erlaubt dem Anwender, gültige Zertifikate ins Adressbuch hinzufügen, um veraltete und nicht funktionsfähige Zertifikate zu überschreiben.

Neue Makros für The Bat! Vorlagen wurden entwickelt. Z.B. %MEMO fürs Einfügen des Memotextes aus der Originalnachricht. Sehr nützlich im Geschäftsbriefwechsel. Neue Syntax für %ABnnnEMAIL hinzugefügt. Jetzt ist es möglich, sekundäre Email Adressen aus dem Adressbuch durch einen zusätzlichen Parameter z.B. %ABOTOEMAIL(1) auszuziehen. Ein anderer Parameter kann man verwenden, um einen Wert als voreingestellten festzulegen. %ABnnnEMAIL[="Default Value"] funktioniert als zuvor und wie %ABnnnEMAIL(0, "Default Value"). Das %CLEAR Makro funktioniert nun im HTML/Windows Editor. Aus den Vorlagen eingefügte HTTP und mailto: Querverweise sind jetzt anklickbar.

Unter anderen Neuerungen sind auch neue Möglichkeiten zur Filterung der Listen unter Formulare. Ebenfalls haben wir eine Reihe der gemeldeten Programmfehler behoben.

Download The Bat! 4.0.24
Kaufen The Bat! 4.0.24


Zurück zur Liste