Internet technologies and communication software



Neue Eigenschaften bei den Schnellvorlagen
22.08.2008 Im The Bat! 4.0.28 haben wir Ihnen die Arbeit mit Schnellvorlagen entscheidend vereinfacht. Die wesentlichste Einführung ist die nun vorhandene Option, den Aufbau einer Schnellvorlage in einer Vorschau direkt zu verfolgen. Dieser Text befasst sich primär mit dieser Neuerung. Bisher war es notwendig, um eine Veränderung der Schnellvorlagen im Ergebnis zu sehen einen Brief zu schreiben und abzugleichen mit dem Wunschbild. Dadurch gestalteten sich grade die ersten Versuche als schwierig, der Aufbau Prozess dauerte sehr lange. Das Ergebnis eines ungünstigen Versuches musste verworfen werden. Faktisch ist solch ein Prozess Zeit-und Nervenraubend.

In dieser Anleitung finden Sie die Beschreibung von Schnellvorlagen und werden mit den neuen Funktionen vertraut gemacht. Mehr zum Thema „Vorschau Optionen“ finden sie in dem Text hinter diesem Link – Der Abschied von der Versuch – und - Irrtum Methode.

Schnellvorlagen helfen Arbeitsaufwand zu reduzieren indem sie präparierte Textfragmente in Dokumente einfügen. Dies ist zum Beispiel immer dann sehr nützlich, wenn Sie häufig auf gleiche Fragen antworten müssen oder gleichlautende Briefe schreiben. Mit Schnellvorlagen ist es möglich Dateien oder vCards anzuhängen oder automatische Einstellungen zu ändern. Sie brauchen dafür nicht einmal die Finger von der Tastatur zu nehmen, da für Schnellvorlagen reichhaltige Makros für alle möglichen Operationen zur Verfügung stehen.

Jede Schnellvorlage besitzt ihren eigenen Kurznamen. Geben Sie diesen in Ihren Text ein und drücken , so ersetzt The Bat! automatisch den Kurznamen durch die zugehörigen Vorlage. Sollten Sie den Kurznamen einer Schnellvorlage die Sie benötigen nicht kennen, gehen Sie auf "Hilfsmittel -> Schnellvorlage ausführen".

Schnellvorlagen sind an spezifische Rechte gebunden, welche es erlauben deren Eigenschaften in einer Dialog Box zu ändern - "Konto -> Eigenschaften -> Vorlagen -> Schnellvorlagen ändern". Auf die selbe Weise arbeitet der "Hilfsmittel -> Schnellvorlagen" Button im Hauptfenster.

Es gibt diverse Methoden um Schnellvorlagen zu erstellen, die mit unserem Programm interagieren können. Benutzt eine Schellvorlage beispielsweise das %ISSIGNATURE Makro, so ersetzt der Editor die Signatur ( jedweden Text hinter dem Signaturen Marker ) mit dem editierten Text.

Zusätzlich können Sie normalen Vorlagen in verschiedene Teile zerlegen und als Schnellvorlagen speichern über %QINCLUDE="header/footer/signature". Auf diese Weise brauchen Sie Änderungen nicht in jeder Vorlage des Accounts erstellen. Bearbeiten Sie die übergreifende Schnellvorlage und Sie sind fertig.

Schnellvorlagen erstellen
  1. Gehen Sie auf Optionen -> Schnellvorlagen:
  2. In dem erscheinenden Fenster, wählen Sie aus der Liste links einen Account aus, für den Sie eine Vorlage erstellen möchten oder setzen eine übergreifende Vorlage für alle Accounts. Erstellen Sie eine neue Schnellvorlage indem sie den „Erstellen einer neuen Schnellvorlage“ Button drücken.
  3. Geben Sie einen Namen und einen Kurznamen in die Adressfelder. Prüfen Sie die gewünschten Eigenschaften - teilen mit anderen Konten, Benutzen für neue / Seriennachrichten, Nachrichten beantworten , Nachricht weiterleiten. Sie können des weiteren Tastenkürzel für den Editor definieren, für neue Nachrichten oder für Antworten.
  4. Geben Sie den Text in das Vorlagen erstellen Feld mittels Makros ein. Zum Beispiel:
  5. Über die Schnellvorlagen Editor Karteireiter können Sie diverse Makros aus einer großen Auswahl einfügen, die Rechtschreibung prüfen und sich eine Vorschau der Vorlagen anschauen. So arbeitet die Vorschau.
  6. r Schnellvorlagen Vorschau können Sie das Ergebnis Ihrer Vorlagen in jedem Brief sehen. Ziehen Sie einfach mittels Drag and Drop die Nachrichten aus der Liste in den Vorschau Bereich über Drag and drop a test (original) message here. Danach sehen Sie folgendes Resultat. In unserem Beispiel nutzten wir das %ATTACHMENTS Makro das eine Liste der angehängten Dateien. Sie können mit den Makros frei experimentieren und diese positionieren wo Sie möchten.


Zurück zur Liste