Internet technologies and communication software



Download The Bat! Voyager

BatPost Mailserver: Features

Setup
Mailserver unterstützt unbegrenzte Anzahl von Domänen und Domäne-Benutzern.

Mailinglisten
Mailinglisten bieten die Möglichkeit zum schnellen Nachrichtenaustausch zwischen zahlreichen Empfängern. Man kann auch die Empfängeradressen aus externen Dateien verwenden.

Benutzergruppen
Mailserver ermöglicht die Benutzergruppen mit Verteilung von Ordnerzugriffsrechten zu erstellen. In Benutzergruppen ist es möglich auch die geschlossenen E-Mail Gemeinschaften zu organisieren: hier werden die Nachrichten nur von Mitgliedern empfangen. Das kann den unbefugten Mail-Versand in die Mailingliste verhindern.

Benutzerordner
Man kann die Ordner im Ordner-Manager verwalten (anlegen, löschen, umbenennen). Im Ordner-Manager ist es auch möglich, die Ordnerzugriffsrechte der Benutzergruppen zu bestimmen.

Regeln
Flexible Regelsätze organisieren die Serverrichtlinie:

  • Empfang. Man kann die IP-Adressen und Hostnamen bestimmen, mit denen die Verbindung angenommen oder abgelehnt wird.
  • Absenderadressen. Es ist möglich, die E-Mail-Adressen von Absendern zu bestimmen, die entweder angenommen oder abgelehnt werden, wenn man SMTP verwendet.
  • Empfängeradressen. Man kann die E-Mail-Adressen von Empfängern bestimmen, die entweder angenommen oder abgelehnt werden.
Man muss auch bemerken, dass solche Regeln die Verbindung beeinflussen können. Wenn man Anti-Spam Regeln anwendet, kann man nicht die Absenderadresse, sondern die Empfängeradresse ablehnen, was eine positive Nebenwirkung hat: diejenigen, die Spam versenden, können Ihre Adresse aus ihrer Datenbank entfernen, denn die Nachrichten werden ständig nicht geliefert.

Zulassungs- und Sperrliste
Sperr- und Zulassungslisten sind Sätze von IP-Adressen, Hostnamen und E-Mail-Adressen, für die spezifische Behandlungsregeln gelten. Diese Listen sind eine Alternative zu den Regeln. Sie ermöglichen, die Sätze von zugelassenen und verbotenen Adressen zu bestimmen.

Aktivitätsüberwachung und Protokollierung
Sie können die Server-Belastung, die Änderungen in Aktivitätsprotokoll sowie die Nachrichten-Warteschlange in Echtzeit überwachen. Wichtige Ereignisse können in Aktivitätsprotokollen registriert werden. Das Aktivitätsprotokoll kann als Datenbank gespeichert werden, was die Analyse von Ereignissen, inklusive Analyse mittels Drittanbieter-Anwendungen, wesentlich erleichtern.

Protokollunterstützung
Server unterstützt folgende E-Mail-Protokolle: SMTP, POP3, IMAP4rev1.

Flexible Lagerung von Konfigurationsdaten
Es besteht die Möglichkeit die Konfigurationsdaten im beliebigen Ort zu speichern und den Server den Bedürfnissen der Benutzer anzupassen dadurch, dass man auf die Konfigurationsdaten (Gruppen, Domäne, Benutzer, Ordner, Nachrichten, Regeln, Zulassungs- und Sperrlisten) mittels Treibers zugreift. So kann man die Konfigurationsdaten in der Benutzerdatenbank speichern, was das Ausführen von spezifischen Anwendungen, die ebenfalls diese Daten bearbeiten, ermöglicht. Außerdem kann die Konfiguration zwischen mehreren Datenlagern verteilt werden – das trägt auch zur Anpassung des Servers den Bedürfnissen der Benutzer bei.

Sichere Authentifizierung
Verwendung von sicherem Authentifizierungsprotokoll (CRAM-MD5) schließt die Passwortübertragung über Netzwerk im Klartext aus, was den Passwortdiebstahl verhindert. Es werden auch die meisten anderen Authentifizierungsmethoden unterstützt.

Sprachen der Benutzeroberfläche
Die aktuelle Version von Server unterstützt englische und russische Sprachen der Benutzeroberfläche. In der Zukunft wird die Liste der Sprachen erweitert.

Anti-Virus
Mail-Server unterstützt Plugin zur Virenerkennung in eingehenden Nachrichten. Sie können zwischen mehreren Aktionen auswählen: Verbindungsabbruch (Quarantäne), Verbot des Nachrichtenempfanges, Verschieben von Nachrichten in einen bestimmten Ordner. Temporäre Sperrliste trägt zum Virenschutz bei – die Sperrliste reduziert die Zahl von Viren, die in einer bestimmten Zeitspanne von bestimmter Adresse empfangen sind.