The Bat! Hilfe

Ordner (6)
Vorlagen (8)
Makros (12)

Filtermanager

  • Filter schnell anlegen
  • Selektive Übertragung
  • Filteraktionen
  • Filter anlegen, bearbeiten und entfernen

  • Filter schnell anlegen

    Sie können in The Bat! einfache Filter auch ohne Filtermanager (Konto -> Filtermanager) schnell anlegen.

    Um den Filter zu erstellen, genügt es, eine Nachricht in der Nachrichtenliste auszuwählen und die Tastenkombination Strg+Umschalt+F zu drücken. Es öffnet sich das Fenster Filter erstellen:



    Sie können die Filter ebenso schnell über das Menü Extras -> Filter erstellen im Hauptfenster des Programms anlegen. Dieser Punkt ist auch im Kontextmenü der Nachrichtenliste vorhanden.

    Der Name des Filters stimmt normalerweise mit der Absenderadresse überein. Klicken Sie auf die rechte Seite dieses Feldes, um die anderen Varianten anzuzeigen: Betreff und Empfängeradresse. Sie können auch einen beliebigen Namen eingeben.

    Bestimmen Sie die Filterbedingungen im Bereich Filtern nach. So können Sie Nachrichten nach Absender, Betreff oder Empfänger sortieren. Wenn Sie mehrere Bedingungen wählen, greift der Filter nur dann, wenn alle diese Bedingungen erfüllt werden.

    Wählen Sie die Kategorie der Nachrichtenaus: eingehende, ausgehende, gelesene oder beantwortete Nachrichten.

    Bestimmen Sie die Filteraktionen im Bereich Aktionen.

    Ist die Aktion Verschieben ausgewählt, wird die Nachricht in einen bestimmten Ordner verschoben. Klicken Sie auf Durchsuchen, um diesen Ordner festzustellen. Mit einer Kennzeichnung kann man die Nachricht markieren oder parken (Aktionen Kennzeichnung setzen bzw. Parken-Kennzeichen setzen).

    Um der Nachricht eine Farbgruppe zuzuweisen, setzen Sie das Häkchen bei Farbgruppe zuweisen zu, und wählen Sie die Farbgruppe aus dem Dropdownmenü.

    Die Option Bestehende Filter übergehen können Sie aktivieren, wenn mehrere Filter im Filtermanager eingestellt sind. Die Filter werden von oben nach unten in der Liste ausgeführt. Daher ist es sinnvoll den Filter oben in der Liste zu platzieren, damit die Filteraktion sicher durchgeführt wird.

    Wenn Sie die Option Gemeinsamen Filter erstellen aktivieren, wird der Filter für alle Konten ausgeführt.

    Klicken Sie auf OK, um den Filter zu erstellen und das Fenster zu schließen. Im Filtermanager taucht dann dieser Filter in der entsprechenden Kategorie auf. Der Filter ist nun aktiv und wird automatisch neue Nachrichten, die seine Bedingungen erfüllen, sortieren.



    Klicken Sie auf Bearbeiten, um einen Filter zu bearbeiten. Im Filtermanager haben Sie reiche Auswahl an Filterbedingungen und Filteraktionen.

    Möchten Sie den Filter nicht erstellen, klicken Sie auf Abbrechen.

    0  

    Selektive Übertragung

    Im Filtermanager können Sie Filter anlegen, die E-Mails ohne Download vom Server löschen. Diese Filter in der Kategorie Selektive Übertragung können bei der Bekämpfung von Viren, Spam-E-Mails und anderen unerwünschten Nachrichten helfen.

    Wählen Sie diese Kategorie in der Filterliste aus, und legen Sie einen neuen Filter an.

    Auf der rechten Seite des Fensters wird der Bereich für die Filtereinstellungen eingeblendet. Geben Sie den Namen des Filters ein und legen Sie die Filterbedingung fest, so wie bei der Erstellung des allgemeinen Filters. Die Kriterien der Bedingungen für Selektive Übertragung sind begrenzt, denn auf einige Nachrichtendaten kann das Programm nur nach dem Download zugreifen:



    Sie können eine der drei Aktionen wählen:

    • Sofort löschen – Die Nachricht wird ohne Download vom Server gelöscht.
    • Ignorieren – Die Nachricht wird auf dem Server belassen. Es ist möglich, sie später herunterzuladen.
    • Ignorieren und als gelesen markieren – Die Nachricht wird auf dem Server belassen. The Bat! wird sie nicht herunterladen.

    Um Spam-E-Mails und andere unerwünschte Nachrichten zu bekämpfen, können Sie mehrere Filter anlegen. Solche E-Mails sind normalerweise nicht persönlich adressiert, deswegen gilt die Nachricht von unbekannten Absendern in meisten Fällen als Spam. Sie können folgenden Filter anlegen:

    Sie können auch Nachrichten mit einem bestimmten Betreff sofort löschen. Enthält der Betreff Wörter wie Lotterie, handelt es sich wohl um Spam. Merken Sie sich, welchen Betreff die unerwünschten Nachrichten haben, und fügen Sie sie zum Filter hinzu:

    Einige Mail-Server fügen zu solchen Nachrichten bestimmte Nachrichtenkopfzeilen hinzu. The Bat! kann solche Nachrichtenkopfzeilen erkennen und die Nachrichten sofort vom Server löschen:



    Auch diese Filter kann man für die Bekämpfung von Spam verwenden. Möchten Sie die Nachrichten von einem bestimmten Absender nicht empfangen, erstellen Sie einen Filter in der Kategorie Selektive Übertragung.

    Wenn Sie die Option Evaluierungszeichenfolgen aus einer Textdatei einlesen aktivieren, können Sie die Filterbedingungen aus einer Textdatei importieren. Die Textdatei können Sie in jedem Text-Editor erstellen, die Bedingungen sollten mit einem Absatz voneinander getrennt werden. Haben Sie eine Liste von Adressen, die Spam versenden, können Sie sie in den Filter einfügen.


    0  

    Filteraktionen

    Jeder Filter hat seine Filteraktionen, die beim Erfüllen der Filterbedingungen ausgeführt werden.

    Die meist verwendete Aktion ist Nachricht in Ordner verschieben. Sie wird für die Sortierung der Nachrichten von verschiedenen Absendern verwendet. The Bat! bietet aber noch viele andere Filteraktionen:

    Nachricht in Ordner verschieben – Der Filter verschiebt die Nachricht aus dem Quellordner in einen anderen.

    Nachricht in Ordner kopieren – Eine Kopie der Nachricht wird in einem anderen Ordner abgelegt.

    Nachricht exportieren – Die Nachricht wird in eine Datei gespeichert. Dabei kann man den gesamten Nachrichtentext oder nur die Nachrichtenkopfzeile exportieren. Es ist möglich, Nachrichten in Textformat, Unix-Mailboxformat, *.MSG , *.EML und *.CSV Dateien zu exportieren.

    Formatierte Nachricht erstellen – Die Nachricht wird auf der Basis einer Vorlage erstellt. Sie können The Bat! so einstellen, dass beim Empfang einer Nachricht von einem bestimmten Absender eine automatische Antwort erstellt wird, die Sie dann ergänzen können.

    Nachricht drucken – Das Programm druckt die Nachricht aus. Hier können Sie die Druckvorlage einstellen.

    Dateianlagen speichern – Die Anlagen der Nachrichten werden auf dem Rechner gespeichert. Befindet sich schon eine Datei mit identischem Namen im selben Ordner, können Sie entweder den Dateinamen numerisch erhöhen, die vorhandene Datei überschreiben oder die Anlage nicht speichern.

    Memotext hinzufügen – Ein Memo wird zur Nachricht hinzugefügt. Den Memotext können Sie über Arbeitsplatz -> Memofenster (Tastenkombination Umschalt+Strg+I) ansehen. Sie können auch die Spalte Memo hinzufügen, um den Memotext in der Nachrichtenliste anzuzeigen.

    Nachricht löschen – Die Nachricht wird in den Papierkorb verschoben.

    Nachricht vom Server löschen – Die Nachricht wird vom Server gelöscht. Die Nachricht wird dabei nicht aus The Bat! gelöscht, falls Sie ein POP3 Konto verwenden.

    Wenn Sie den Punkt Nachrichtenstatus wählen, öffnet sich folgendes Menü:



    Nachricht als gelesen markieren – Diese Aktion wird meist für die eingehenden Nachrichten verwendet.

    Nachricht als ungelesen markieren – Die Nachricht wird als neu markiert.

    Gelesen-Status umkehren – Wurde die Nachricht bereits gelesen, wird sie als ungelesen markiert und umgekehrt.

    Nachricht als beantwortet markieren – Das Programm fügt der Nachricht den Status „beantwortet“ hinzu.

    Nachricht als weitergeleitet markieren – Das Programm fügt der Nachricht den Status „weitergeleitet“ hinzu.

    Parken-Kennzeichen setzen – Die Nachricht wird geparkt. So verhindert man, dass sie versehentlich gelöscht wird.

    Parken-Kennzeichen aufheben – Das Parken-Kennzeichen wird aufgehoben.

    Parken-Kennzeichen umkehren – Hat die Nachricht das Parken-Kennzeichen, wird es aufgehoben und umgekehrt.

    Kennzeichnung setzen – Das Programm fügt der Nachricht eine Kennzeichnung hinzu. Diese Kennzeichnung hat keine besondere Bedeutung, Sie können sie nach eigenem Ermessen setzen.

    Kennzeichnung aufheben – Die Kennzeichnung wird aufgehoben.

    Kennzeichnung umkehren – Hat die Nachricht die Kennzeichnung, wird sie aufgehoben und umgekehrt.

    Farbgruppe zuweisen – Eine Farbgruppe wird der Nachricht zugewiesen.

    Hohe/normale/niedrige Priorität zuweisen – Das Programm weist die ausgewählte Priorität automatisch zu.

    Unter Schlagwörter sehen Sie folgendes Menü:



    Schlagwörter festlegen – Es werden ausgewählte Schlagwörter festgelegt.

    Schlagwörter hinzufügen – Es werden ausgewählte Schlagwörter zu den schon bestehenden hinzugefügt.

    Schlagwörter löschen – Es werden ausgewählte Schlagwörter aus der Nachricht gelöscht.

    Alle Schlagwörter löschen – Alle Schlagwörter der Nachricht werden gelöscht.

    Adressen zum Adressbuch hinzufügen – Die Adresse aus der Nachricht wird in Ihr Adressbuch eingefügt. Dabei kann es sich um die Absender- oder Empfängeradresse handeln sowie um die Adresse aus den Feldern CC, BCC und Antwort-An. Sie können diese Adressen zu einer oder mehreren Adressbuchgruppen hinzufügen.

    Adressen aus dem Adressbuch löschen – Die Adressen aus der Nachricht können automatisch aus dem Adressbuch gelöscht werden. Außerdem können Sie die Adresse aus einer oder mehreren Adressbuchgruppen entfernen.

    Neue Nachricht erstellen – Das Programm erstellt die Nachricht auf der Basis der Vorlage für die angegebene Adresse. Den Text der Originalnachricht kann man als Zitat verwenden.

    Automatische Antwort erstellen
    – Das Programm erstellt eine Antwort an die Absenderadresse. Den Text der Originalnachricht kann man als Zitat verwenden.

    Lesebestätigung erzeugen
    – Das Programm erstellt eine auf der Vorlage basierende Lesebestätigung.

    Nachricht weiterleiten – Die Nachricht wird an die angegebenen Adressen weitergeleitet. Sie können die Nachrichtenkopfzeile in den Text einfügen, die Nachricht ohne Anlagen versenden und die Originalnachricht als .EML Datei anhängen.

    Nachricht umleiten – Die Originalnachricht wird an die angegebenen Adressen versandt. Die angehängten Dateien können Sie dabei nicht senden.

    Klang abspielen – Das Programm wird den .WAV Klang oder den Systemklang abspielen. Sie können auch die Zeit bestimmen, während der der Klang abgespielt werden kann.

    Programm starten – Geben Sie die Befehlszeilen ein, um ein externes Programm zu starten.

    Wiedervorlage – Das Programm erstellt die Aufgabe Erinnerung an die Nachricht im Terminplaner. Legen Sie die Zeit und weitere Einstellungen der Erinnerung fest. So können Sie zum Beispiel eine Aufgabe erstellen, die Sie an die unbeantworteten Nachrichten voriger Woche erinnert.

    Aufgabe im Terminplaner hinzufügen – Das Programm legt eine neue Aufgabe im Terminplaner an. Es öffnet sich das Fenster des Terminplaners, in dem Sie die Aufgabe einstellen können.

    Nachricht entschlüsseln/verifizieren – Die Originalnachricht wird entschlüsselt. Der Filter kann Nachrichten mit fehlender oder ungültiger Signatur ignorieren. Wählen Sie eine der folgenden Speichereinstellungen: die Originalnachricht durch entschlüsselte Nachricht ersetzen, entschlüsselte Nachricht im Ordner der Originalnachricht oder in einem anderen Ordner speichern. The Bat! kann die Originalnachricht auch nach erfolgreicher Entschlüsselung löschen. Sie können zudem die Aktionen für diejenigen Nachrichten, die nicht entschlüsselt/verifiziert werden können, bestimmen.

    S/MIME-Signatur oder -Zertifikat exportieren – Das Programm exportiert die Signatur oder das Zertifikat. Sie können bestimmen, welche Information exportiert wird: Signatur mit Zertifikaten oder nur Zertifikate. Sie können die Information über die Signatur auch in eine Textdatei oder in eine .XML-Datei schreiben.

    Filtervariable hinzufügen – Sie können eigene Werte für die Filtervariable festlegen.


    0  

    Filter anlegen, bearbeiten und entfernen

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihre E-Mails zu sortieren. Sie können manuell einen Ordner anlegen und die Nachrichten dorthin verschieben oder dies durch den Filtermanager automatisch erledigen lassen.

    Den Filtermanager können Sie über das Menü Konto -> Filtermanager (Tastenkombination Umschalt+Strg+S) aufrufen.

    Zunächst wählen Sie den Bereich, der gefiltert werden soll. Neben den eingehenden, ausgehenden, gelesenen und beantworteten Nachrichten steht auch die Option Selektive Übertragung zur Auswahl. Der Bereich Selektive Übertragung kann Ihnen beim Abfangen und Verwalten von Spam-E-Mails behilflich sein. Haben Sie einen Bereich ausgewählt, können Sie über das Menü unter Datei-> neuer Filter oder mit einem Klick auf das Icon einen neuen Filter anlegen. Falls Sie über mehrere Konten verfügen, können sie entweder das gewünschte Konto auswählen oder einen gemeinsamen für alle Filter erstellen.

    Unter dem Reiter Allgemein werden dann die Filterbedingungen bestimmt. Es können zum Beispiel alle E-Mails eines bestimmten Absenders oder alle E-Mails mit einem bestimmten Stichwort im Betreff gefiltert werden. Im gleichen Fenster können Sie die Filteraktionen für gefilterte Nachrichten auswählen. In unserem Beispiel oben werden alle E-Mails in einen anderen Ordner verschoben. Sollte dieser Ordner noch nicht existieren, können Sie diesen mit einem Häkchen bei Ordner automatisch anlegen erstellen.

    Unter dem Reiter Optionen können Sie zusätzliche Einstellungen festlegen.

    Ist der Filter aktiv, führt er die Aktionen automatisch aus. Daher sollten Sie sich vergewissern, dass bei dieser Option ein Häkchen gesetzt ist. Bei neuen Filtern ist er in der Regel schon vorhanden.

    Filter nur manuell ausführen – Ist diese Option aktiv, wird der Filter nicht automatisch ausgeführt. Den Filter können Sie in diesem Fall manuell über Ordner -> Erneut filtern ausführen. Vergessen Sie dabei nicht, das Häkchen bei Nur manuelle Filter ausführen zu setzen.

    Mit anderen Filtern fortfahren – Erfüllt die Nachricht die Bedingungen des Filters, wird sie nicht weiter bearbeitet. Manchmal ist es aber nötig, die Nachricht mit mehreren Filtern zu bearbeiten, z. B. um die Farbgruppe zuzuweisen oder die Nachricht als gelesen zu markieren und dann in einen anderen Ordner zu verschieben.

    Filter mit dieser Tastenkombination ausführen – Gibt es ein Häkchen bei dieser Option, können Sie den Filter auch durch die Tastenkombination ausführen. Möchten Sie den Filter nur durch die Tastenkombination ausführen (nicht automatisch), aktivieren Sie die Checkbox Filter nur mittels Tastenkombination ausführen. Die Aktion des Filters wird immer ausgeführt, sogar wenn die Nachricht die Bedingungen des Filters nicht erfüllt. Möchten Sie dabei die Bedingungen berücksichtigen, aktivieren Sie die Option Filter nur nach Überprüfung der Filterbedingungen ausführen.

    Manche Filter erstellen ausgehende Nachrichten. Bestimmen Sie, wie das Programm mit diesen Nachrichten verfahren soll: Nachrichten entsprechend den Kontoeinstellungen senden, Nachrichten sofort senden oder in Postausgang speichern.

    Unter dem Reiter Statistik können Sie den Bericht sehen. Sie erfahren, wie oft der Filter getestet oder ausgelöst wurde und wie effektiv er ist.

    Die Filter kann man bearbeiten. Wählen Sie einfach den Filter und ändern Sie seine Bedingungen und Aktionen. Um den Filter zu testen, wählen Sie eine Nachricht aus, die die Filterbedingungen erfüllt. Machen Sie einen Rechtsklick und wählen Sie unter Nachricht -> Filter testen.



    Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie festlegen können, welche Kategorie des Filters getestet wird. Nach einem Klick auf OK sehen Sie die Ergebnisse: Stimmen die Zahlen der gefilterten und der bearbeiteten Nachrichten überein, funktioniert der Filter einwandfrei.



    Aktive Filter bearbeiten die neu eingehenden Nachrichten automatisch. Sie können aber auch schon erhaltene Nachrichten filtern. In der Kontenliste klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner und wählen den Punkt Erneut filtern (Tastenkombination Strg+F).



    Erneut werden Sie aufgefordert, die Kategorien zu bestimmen und auf OK zu klicken. Der Filter verschiebt die Nachrichten in den neuen Ordner.



    Benötigen Sie einen Filter nicht, können Sie ihn entweder deaktivieren oder entfernen. Er lässt sich löschen, in dem Sie ihn in der Filterliste auswählen und die Entfernen-Taste drücken. Alternativ können Sie ihn mit einem Rechtsklick auswählen und Löschen wählen.


    0